Rückfahrkamera Funk – 3 Produkte im Vergleich

Rückfahrkamera Funk – Das Wichtigste in Kürze!

Die Rückfahrkamera Funk erleichtert das Einparken vom Reisemobil
Da die Rückfahrkamera Funk über Parksensoren verfügt, ist das Einparken auch in engen Parklücken mit dem Reisemobil kein Problem.
Ein Display sorgt für Überblick
Am Armaturenbrett oder im Innenspiegel befindet sich ein Display, das Ihnen eine Übersicht verschafft. So lassen sich Abstände zum Hintermann besser einschätzen.
Eine kabellose Rückfahrkamera lässt sich leicht verbauen
Wählen Sie eine kabellose Rückfahrkamera, sparen Sie sich das Verlegen der Kabel. Diese funktioniert dann über Funk oder Bluetooth.

Worauf ist beim Kauf einer Rückfahrkamera Funk zu achten?

Die Rückfahrkamera Funk wird hinten am Auto oder Reisemobil installiert. Im Innenraum des Fahrzeugs haben Sie ein Bildschirm, welcher Ihnen die Situation hinter dem Auto anzeigt. Fahren Sie zu nah auf, kann die Rückfahrkamera Sie alarmieren. Das bietet Ihnen eine sehr gute Übersicht beim Einparken. Gerade für große Autos oder ein Reisemobil ist das eine praktische Lösung. Doch auch, wenn Sie ein nur kleines Auto besitzen, können Sie davon profitieren. Parkrempler Ihrerseits können so vermieden werden. Natürlich ist es praktisch, wenn Ihr Auto schon beim Kauf über eine Rückfahrkamera verfügt, doch das Rückfahrkamera nachrüsten und einbauen ist auch kein Problem.

Bevor Sie sich die Rückfahrkamera Funk jedoch kaufen, sollten Sie sich genau darüber informieren und ein paar wichtige Kriterien bedenken. Nicht nur der Preis spielt hier eine Rolle, sondern auch, wie einfach die Rückfahrkamera Funk zu installieren ist. Zudem müssen Sie sich entscheiden, ob die Auto Rückfahrkamera über einen Abstandsmesser verfügt.

Das Rückfahrkamera nachrüsten sollte einfach sein

Sie haben die Möglichkeit, die Funk Rückfahrkamera in der Werkstatt einbauen zu lassen. Das kostet jedoch Geld und ist in der Regel nicht notwendig. Wenn Sie über ein wenig technisches Wissen verfügen, schaffen Sie das auch alleine. Wählen Sie eine kabellose Rückfahrkamera, da diese leichter zu verbauen ist. Zudem sparen Sie sich die Arbeit, im Innenraum des Autos, die Kabel zu verlegen.

Der Preis für Rückfahrsysteme ist erschwinglich

Legen Sie keinen Wert auf ein wahres Hightech-Wunder, so ist die Auto Rückfahrkamera schon relativ zu günstig zu erhalten. Jedoch sollten Sie hier auch nicht zu sparsam sein, denn sehr günstige Modelle, neigen dazu, auch schnell ihren Dienst zu versagen. Jedoch gibt es schon gute Rückfahrkameras im oberen zweistelligen Bereich.

Die Funk Einparkhilfe mit Abstandsmesser

Die Rückfahrkamera Funk ist für Sie schon eine sehr gute Einparkhilfe, jedoch gibt es diese auch mit Abstandsmesser. Die Funk Einparkhilfe mit Abstandsmesser berechnet, wie viel Platz zu Ihrem Hintermann vorhanden ist. Je näher Sie kommen, desto schneller alarmieren die Sensoren. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie nicht ständig auf den Bildschirm schauen müssen, sondern auch ein wenig nach Gehör einparken können.

Wählen Sie ein Komplettsystem mit Bildübertragung

Sollten Sie die Rückfahrkamera nachrüsten, haben Sie wahrscheinlich auch noch keinen Monitor. In diesem Fall lohnt es sich, nach einem kombi Komplettsystem mit Bildübertragung Ausschau zu halten, da diese Rückfahrtkamera meist günstiger als der Einzelkauf ist. Zudem haben Sie nicht das Problem, dass die verschiedenen Teile unter Umständen nicht kompatibel sind.

Machen Sie sich ein Bild von der Qualität der Autokamera

Wenn Sie die Möglichkeit haben, lassen Sie sich im Fachhandel verschiedene Rückfahrsysteme vorführen. So können Sie sehen, wie gut die Qualität der Autokamera und der Bildübertragung ist. Manche Rückfahrkameras bieten eine sehr schlechte oder verzehrte Bildübertragung, andere Rückfahrsysteme dagegen bestechen durch eine scharfe und sogar farbige Bildübertragung. Denken Sie daran, je besser die Bildübertragung, desto leichter fällt Ihnen das Einparken. Leider haben Sie im Internet nicht die Möglichkeit sich von der Bildqualität zu überzeugen, weshalb der Gang in den Fachhandel zu reinen Informationszwecken nicht schaden kann.

In folgender Auflistung sehen Sie noch einmal die Vor- und Nachteile der Rückfahrtkamera

VorteileNachteile
Bessere Einsicht in den toten WinkelOftmals verzehrtes Bild
Besseres Einparken in kleine ParkplätzeWirkt ablenkend beim Fahren
Leichteres Rangieren mit Anhängern oder großen FahrzeugenEinbau kann teuer sein
Rueckfahrkamera Funk
Abbildung 1 – Rueckfahrkamera Funk

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Rückfahrsysteme

Rückfahrkameras können Sie von verschiedenen Herstellern kaufen und manche davon bieten die Auto Rückfahrkamera sogar zu sehr günstigen Preisen an. Damit Sie aber einen qualitativ hochwertigen Kauf tätigen, sollten Sie sich erst informieren, welche Rückfahrkamera Funk auch lohnenswert ist. Im Internet haben Sie sehr gute Möglichkeiten, sich viele Informationen und Vergleiche zu holen. Bei vielen Käufern waren die Lescars Rückfahrkamera, die Luis Funk Rückfahrkamera und die dnt Auto Rückfahrkamera sehr beliebt.

Die Lescars Auto Rückfahrkamera

Die Lescars Funk Rückfahrkamera wird in der Nummernschild Halterung befestigt und mittels Stromversorgung der Rückwärts-Fahrleuchte angeschlossen. Sobald Sie den Rückwärtsgang einlegen, schalten sich die Lescars Funk Einparkhilfe und der Bildschirm an. Auf dem Bildschirm gibt es eine Distanzanzeige, die Sie tonlos darüber alarmieren soll, wie groß der Abstand zum Hintermann noch ist. Mit ein wenig technischem Verständnis können Sie die Lescars Funk Rückfahrkamera auch selbst anschließen. Der Preis für das Rückfahrkamera nachrüsten liegt hier bei etwa 150 Euro.

Die Luis Funk Rückfahrkamera

Die Luis Funk Einparkhilfe gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Einige davon müssen von der Fachwerkstatt verbaut werden, andere können Sie auch selbst problemlos anbauen. Was die Qualität betrifft, bietet Ihnen die Luis Rückfahrkamera Funk eine sehr gute Qualität und super Bilder auf dem Bildschirm. Da Sie bei der Marke Luis so viele verschiedene Modelle zur Auswahl haben, kann das Rückfahrkamera nachrüsten ganz nach Ihren Wünschen erfolgen. Das günstigste Modell hat einen Preis ab etwa 80 Euro, wobei mehrere Hundert Euro auch möglich sind.

Die dnt Funk Einparkhilfe

Die dnt Rückfahrkamera verfügt über Sensoren, die in der Halterung vom Nummernschild verbaut werden. Zudem bietet Ihnen die dnt Rückfahrkamera nicht nur eine optische Anzeige im Bildschirm, sondern kann Sie auch akustisch via Lautsprecher alarmieren. Die kabellose Rückfahrkamera benötigt lediglich für das akustische Alarmieren einen 12 V Anschluss, alles Andere funktioniert über Funk. Wie bei anderen Modellen auch, müssen die Sensoren jedoch mit dem Rückfahrlicht verbunden werden. Die Bildqualität der Marke dnt, ist für den relativ günstigen Preis sehr gut. Der Preis für die dnt Rückfahrkamera Funk liegt bei etwa 120 Euro.

Rueckfahrkamera
Abbildung 2 – Rueckfahrkamera

Sammeln Sie Informationen

Wenn Sie sich bisher noch nie mit einer Rückfahrkamera Funk auseinandergesetzt haben und eine kabellose Rückfahrkamera kaufen möchten, müssen Sie sich einen Überblick verschaffen. Im Internet finden Sie zwar sehr viele Infos, jedoch können Sie sich nicht von der Bildqualität überzeugen.

Suchen Sie den Fachhandel auf und lassen Sie sich verschiedene Rückfahrkameras zeigen. Vor allen Dingen, die Qualität vom Bildschirm ist für Sie sehr wichtig. Das Bild sollte klar und deutlich sein. Bitten Sie den Fachhändler deshalb Ihnen genau das zu zeigen. Notieren Sie sich die Vor- und Nachteile der gezeigten Modelle, so haben Sie später eine bessere Übersicht, welche Rückfahrkamera Funk in die engere Wahl kommt. Auch was die Stromversorgung betrifft müssen Sie nachfragen. Manche werden über den Zigarettenanzünder geladen, andere dagegen über den normalen Stromkreislauf des Autos. Es gibt auch Modelle, die Sie über die Steckdose geladen werden können und dann über den Zigarettenanzünder weiter mit Strom versorgt werden. Den Kauf sollten Sie jedoch nicht im Fachhandel tätigen.

Haben Sie genug Informationen gesammelt, sehen Sie sich im Internet nach einem passenden Onlineshop um. Dort können Sie nicht nur die Preise vergleichen, oftmals ist die Rückfahrkamera Funk dort auch viel günstiger als im Fachhandel.

Tipp:

Kaufen Sie nur eine Rückfahrkamera Funk, die auch über eine sehr gute Bildqualität verfügt. Gerade bei Nacht müssen Sie immer noch ausreichend auf dem Bildschirm sehen können.

Der Einbau der Rückfahrkamera Funk

Bevor Sie sich an den Einbau der Rückfahrkamera Funk machen, lesen Sie sich die Einbauanleitung aufmerksam durch. Nur wenn die Rückfahrkamera Funk richtig verbaut wurde, kann sie auch richtig funktionieren. Wenn Sie ein kabelloses Modell gewählt haben, ist der Einbau relativ einfach. Bei allen anderen Modellen ist es ratsam, einen Fachmann zurate zu ziehen, da die Kabel auch fachmännisch im Auto verlegt werden müssen. Gerade wenn das Gerät nicht über den Zigarettenanzünder geladen werden kann, sondern eine extra Stromversorgung braucht, ist das Einbauen für den Laien nicht so einfach.

Die Sensoren erhalten ihre Stromversorgung über den Strom der Rückfahrleuchte. Deshalb müssen sie auch mit dieser verbunden werden. Zudem bietet Ihnen das den Vorteil, dass die Sensoren es erkennen, wenn Sie den Rückwärtsgang einlegen und werden dadurch aktiviert.

ACHTUNG:

Wenn Sie keine Ahnung davon haben, wie Sie die Sensoren mit dem Rücklicht verbinden sollen, überlassen Sie das dem Fachmann!

Im nachfolgenden Video erhalten Sie eine Erklärung wie der Einbau der Rückfahrkamera Funk funktioniert:

Video: Rückfahrkamera nachrüsten mit Funkübertragung zum Bildschirm

So gelingt Ihnen das Nachrüsten

Die Sensoren werden an der Befestigung vom Nummernschild montiert. Meist erhalten Sie zu den Rückfahrkameras auch ein Montageset dafür. Natürlich könnten Sie die Sensoren aber auch unter dem Nummernschild montieren. Das hängt ganz davon ab, wie es Ihnen lieber ist. Probieren Sie es einfach aus. Auf dem Bildschirm können Sie sehen, ob Ihnen die Höhe der verbauten Sensoren als gut erscheint, oder ob Sie diese lieber doch etwas weiter unten oder oben verbaut hätten. Den Bildschirm selbst befestigen Sie mit dem Halterahmen laut Anbauanleitung in Ihrem Auto. Entweder wird er am Armaturenbrett installiert oder an der Frontscheibe. Auf keinen Fall darf der Bildschirm jedoch Ihre Sicht durch die Scheibe behindern. Auch sollte sie so installiert werden, dass Sie bequem auf den Bildschirm sehen können, ohne den Kopf zu sehr drehen zu müssen.

Ein Wort zur Sicherheit

Es gibt Menschen, die sich absolut auf die Rückfahrkamera Funk verlassen, doch das kann beim Einparken ein großer Fehler sein. Es kann immer passieren, dass die Rückfahrkamera Funk einmal nicht funktioniert und Sie somit auch nicht alarmiert werden, wenn sich ein Hindernis hinter dem Fahrzeug befindet. Deshalb ist es ratsam, die Funktion gelegentlich zu überprüfen. Halten Sie beim Einparken oder Rückwärtsfahren auch selbst immer nach Hindernissen oder Fußgängern Ausschau, denn die Verantwortung liegt dennoch bei Ihnen und nicht bei der Rückfahrkamera Funk.

So sind Sie sicher unterwegs:

  • Holen Sie sich bei Unsicherheiten bezüglich des Einbaus die Hilfe vom Fachmann
  • Arbeiten am Stromnetz der Rückfahrleuchte sollten nur mit Fachkenntnissen erfolgen
  • Passen Sie beim Rückwärtsfahren dennoch auf, was hinter Ihrem Auto passiert

Warum macht eine Rückfahrkamera Funk Sinn?

Die Rückfahrkamera Funk wird vor allen Dingen gerne bei einem Reisemobil verwendet oder bei Fahrzeugen, die mit einem Hänger unterwegs sind. Sie bietet Ihnen einen sehr guten Blick nach hinten und sogar der tote Winkel ist dann kein Problem mehr. Es gibt Modelle, die vorne und hinten befestigt werden, jedoch ist das Modell für hinten weitaus beliebter. Gerade ältere Autos, die über noch keine Parksensoren verfügen, werden damit ausgestattet. Sobald Sie rückwärts fahren, schaltet der Bildschirm im Auto ein und Sie haben einen sehr guten Überblick, was hinter Ihrem Fahrzeug passiert.

Kabellos oder lieber mit Funk?

Diese Frage werden Sie sich sicherlich stellen und im Grunde ist es alleine Ihre Entscheidung. Die kabellose Rückfahrkamera lässt sich natürlich wesentlich einfacher verbauen. Modelle mit Kabel sind etwas aufwendiger und erfordern auch etwas mehr Geduld beim Einbau. Das Kabel muss von hinten, durch das Auto nach vorne verlegt werden. Idealerweise sollte das Kabel dabei unter dem Teppich verlaufen, damit niemand darüber stolpert. Dieser Aufwand ist vielen Fahrzeughaltern zu groß, weshalb sie sich für eine Rückfahrkamera Funk entscheiden. Hier muss lediglich der Sensor angeschlossen werden und die Übertragung auf den Bildschirm erfolgt mittels Funk oder Bluetooth. Die Stromversorgung ist jedoch ein anderes Thema, denn geladen werden muss der Bildschirm auch. Dies passiert entweder über den Zigarettenanzünder oder Sie müssen es in den Stromkreislauf des Autos einbauen.

Funk Einparkhilfe
Abbildung 3 – Funk Einparkhilfe

Die Passgenauigkeit der Rückfahrkamera Funk

In der Regel ist es nicht vom Hersteller abhängig, denn die gängigen Modelle, passen auch zu jedem Auto. Wenn Sie die Rückfahrkamera Funk kaufen erhalten Sie auch ein Montageset dazu, damit Sie die Sensoren und den Monitor an jedem Auto verbauen können. Natürlich können Sie die Rückfahrkamera Funk auch bei Ihrem Autohersteller kaufen. In diesem Fall können Sie sicher sein, dass wirklich alles ganz genau passt. Jedoch sind diese Modelle meist auch um einiges teurer, als von anderen Herstellern. Am Ende liegt es aber an Ihnen, was Ihnen lieber ist. Qualitativ dürfte es keinen großen Unterschied geben.

Ein Wort zur Gesetzeslage

Es gibt kein Gesetz, dass Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von unter 3,5 Tonnen eine Rückfahrkamera haben müssen. Diese extra zu verbauen, ist aber kein Problem und ändert auch nichts an der Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeuges, wie dem Kombi. Sollten Sie aber ein Fahrzeug über 3,5 Tonnen Gewicht fahren, so ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie eine Maßnahme ergreifen müssen, um die indirekte Sicht zu verbessern. Bei den neuen Fahrzeugen ist die Maßnahme schon ab Wert vorhanden. Sollten Sie aber ein älteres Fahrzeug vor dem Baujahr 2000 kaufen, so müssen Sie selbst dafür Sorge tragen, dass eine Rückfahrkamera Funk angebracht wird. Diese erleichtert Ihnen nicht nur das Rangieren, mit dem großen Fahrzeug, auch der Tote Winkel ist dann nicht mehr ein so großes Problem. Gerade Besitzer von großen Wohnmobilen profitieren ungemein davon, wenn sie auf einem Campingplatz in eine enge Gasse einparken müssen. Mit der Rückfahrkamera Funk ist das aber kein großes Problem mehr.

Zusatzfunktionen sind nicht selbstverständlich

Wie Sie nun schon wissen, gibt es die Rückfahrkamera Funk mit unterschiedlichen Funktionen und nicht jede verfügt über alle gleichzeitig. Manche, wie den Abstandsmesser brauchen Sie nicht unbedingt, andere dagegen sind wichtig, weil Sie Ihnen nicht nur die Sicht erleichtern, sondern auch ein Hinweis auf die Langlebigkeit der Rückfahrkamera Funk sind. Zu diesen gehören zum Beispiel die Nachtsichtfunktion und die IP-Schutzklasse, welche übrigens bei jedem Gerät angegeben sein muss.

Der Abstandsmesser ist praktisch

Die Rückfahrkamera Funk bietet Ihnen lediglich ein Bild davon, was sich hinter Ihrem Auto abspielt. Den Abstand zum Hintermann müssen Sie aber selbst abschätzen können. Es gibt aber auch die Rückfahrkamera Funk, die mit einem extra Abstandsmesser versehen ist. Dieser berechnet, wie viel Platz zu dem Hindernis hinter Ihrem Auto noch bleibt. Entweder gibt er ein akustisches Signal, wie man es bei den Parksensoren neuerer Automodelle kennt. Es kann aber auch sein, dass auf dem Bildschirm ein Balken erscheint, der angibt, wie viele Meter noch nach hinten Platz sind.

Jedoch bieten nicht alle Hersteller diese Funktion an, weshalb Sie schon vor dem Einkauf gut aufpassen müssen. Wünschen Sie einen Abstandsmesser, müssen Sie gezielt auch eine Rückfahrkamera Funk kaufen, die darüber verfügt.

Nachtsichtfunktion

Die Nachtsichtfunktion bei der Rückfahrkamera Funk hilft Ihnen dabei, auch im Dunklen noch eine gute Sicht zu haben. Wenn die Rückfahrkamera darüber verfügt, sind um die Kameralinse kleine LEDs angebracht. Diese arbeiten mittels Infrarotlicht und bieten eine Reichweite von 3 Metern. Das menschliche Auge kann das Rotlicht nicht wahrnehmen, die Kamera verwendet es aber, wenn die Straßenbeleuchtung zu schwach ist.

IP-Schutzklasse – IP68 ist super

Die Kamera der Rückfahrkamera Funk ist jeder Witterung ausgesetzt, weil Sie außerhalb des Autos befestigt ist. Achten Sie deshalb unbedingt auf die IP-Schutzklasse. Diese sollte mindestens die Klasse IP65 haben. Die erste Ziffer gibt in diesem Fall an, ob, die Kamera einen Schutz gegen Staub hat, die zweite Ziffer steht für dafür, dass ein Schutz gegen Wasser vorhanden ist. Je höher die IP Klasse, desto besser ist Ihre Kamera geschützt. Auch empfehlenswert ist die IP68 für die kombi Rückfahrsysteme. Die Rückfahrtkamera mit IP68 ist nicht mehr so teuer, jedoch bietet IP68 der Autokamera einen viel besseren Schutz. Beim Kauf einer kombi Rückfahrtkamera müssen Sie sich erkundigen ob sich eine neuere Autokamera mit IP68 mit Ihren bereits vorhandenen Geräten zusammen betreiben lässt.

Die Temperaturbeständigkeit

In der Regel ist die Rückfahrkamera Funk temperaturbeständig von Minus 20 bis Plus 70 Grad. Jedoch sollte dieser Wert nicht nur für die Außentemperatur stehen, sondern auch die Temperaturen miteinbeziehen, die vom kalten Boden oder von der heißen Sonne ausgehen. Wenn das von Ihnen gewählte Modelle, jedoch obige Temperaturbeständigkeit aufweist, so ist das absolut ausreichend. Schlechtere Werte sollte sie aber nicht haben, da sie sonst im Winter oder im Sommer auch schnell Schaden nehmen kann.

Die Stromversorgung der Rückfahrtkamera beachten

Wird die Rückfahrkamera Funk über den Zigarettenanzünder geladen, ist das Einbauen einfach. Sollte die Rückfahrkamera Funk jedoch eine eigene Stromversorgung benötigen, muss das Einbauen ein Fachmann übernehmen.

Hier noch ein kurzer Überblick:

  • Ein Abstandsmesser ist kein Muss, aber praktisch
  • Die Nachtsichtfunktion sollte vorhanden sein
  • Eine IP-Schutzklasse ab IP65 ist empfehlenswert
  • Die Temperaturbeständigkeit sollte zwischen -20 und +70 Grad liegen

Fazit:

Die Rückfahrkamera Funk kann Ihnen das Einparken und Rückwärtsfahren mit einem Kombi oder Reisemobil enorm erleichtern. Ein kabelloses Komplettset ist zudem leicht verbaut und deshalb ideal um die Rückfahrkamera Funk an Ihrem Fahrzeug nachzurüsten. Achten Sie jedoch auf eine gute Bildqualität der Kamera und auf einen sachgemäßen Einbau. Steht Ihr Entschluss fest, sehen Sie sich im Internet nach passenden Geräten um. Diese sind dort in der Regel wesentlich günstiger als im Fachhandel. Bei einem Kauf im Internet haben Sie dennoch die Möglichkeit, die Rückfahrkamera Funk von einem Fachmann verbauen zu lassen. Zwar erledigen das manche Werkstätten ungern, weil sie lieber die Produkte verbauen, die sie auch verkaufen, doch grundsätzlich ist es kein Problem.

Pathson Auto Funk-Rückfahrkamera
von Pathson
  • 4.3" LCD MONITOR+170° Rückfahrkamera,Eeffektive Auflösung: PAL 704x576 100% Brandneu.
  • Funk Rückfahrkamera Sender und Empfänger: 2,4GHz Signalübertragung, passt zu jedem Monitor und Auto-Display mit Video-Cinch-Eingang.
  • Sie ist die perfekte Lösung für sicheres Einparken und Zurücksetzen.Wasserdicht Professional IP67 wasserdicht PKW Rückfahrkamera
  • 4.3" TFT LCD MONITOR,Diese Rückfahrsystem eignet sich in Verbindung mit einem Monitor (optional erhältlich) als Rückfahrsystem für KFZ, BUS, Wohnmobil, usw
  • Lieferung aus Deutschland ! Lieferzeit nur 3-5 Werktage.
CoCar Funk-Rückfahrkamera
von Cocar
  • Eingebaut Funk LKW Einparkhilfe System 100M Übertragung Starkmotorisch 12-24V 7" Monitor + Schwerlast 4-IR Nachtsicht Rückfahrkamera. Hohe Leistung drahtlose Reichweite bis zu 300 FT.
  • Voller Satz (HD-Monitor und Kamera mit Built-in Wireless), Combo-Preis, große Einsparung!
  • Schwerlast , wasserdicht , angetrieben von 12-24V spezielles Design für LKW-Bus LKW van Wohnmobil Anhänger
  • Einfache Verdrahtung, mit integrierter Wireless-Chip sowohl Monitor und Kamera, Plug and Play.
  • Vollständige Rückansicht integrierte Wireless-Parksystem für LKW-Anhänger-Fahrzeuge. Mit IR-Nachtsichtkamera , sehen klar in dunklen Ort.Unsere Kamera kann bis zu 35v widerstehen, aber einige alte LKW kann mit über 35V kommen, wenn der Motor gerade erst anfängt, wenn Ihr LKW in diesem Fall ist, benutzen Sie bitte einen Konverter, um ihn in 12v umzuwandeln, das ist sicherer, die Kamera zu benutzen.